Unsere Räume

Räume haben Einfluss auf die Innovationsstärke von Teams. Um etwas zu erschaffen, was neu oder originell und dabei nützlich oder brauchbar ist, spielt die räumliche Umgebung eine wichtige Rolle. Das kluge Raumkonzept unseres HanseLab setzt Energie frei und fördert die Kreativität des einzelnen und die von Teams. Daher ist das HanseLab der ideale Ort für das Entwickeln von Lösungen und Ideen.

Kreativitätsraum auf 270 qm

Der Sprintbereich

... bietet alles, um in kleinen Teams bis zu 5 Personen vernetzt zu arbeiten.

Mehr erfahren

Das Plenary

... dient dem Zusammenkommen von Gruppen sowie dem Austauschen von Teamergebnissen.

Mehr erfahren

Das Recreation

... ist das Wohnzimmer des HanseLab und zusammen mit der Küche der Ort zum Verpusten und Quatschen.

Mehr erfahren

Raum als Kreativitätsinstrument

Unsere Räume sind Kreativitätsinstrumente.
Sie fördern die konzentrierte Aktivität, den Austausch und die visuelle Kommunikation innerhalb von Teams. Ebenso unterstützen sie drei Arbeitsmodi: Brainstorming im Team, Austausch von individuellen Arbeitsergebnissen sowie die Produktion von einfachen Prototypen, um Ideen anfassbar zu machen. Dahinter stecken die Kernprinzipien der agilen Projektmethoden sowie Ansätze von verschiedenen Kreativitätsmethoden.

Das Raumkonzept des HanseLab

Das HanseLab ist zertifiziert durch unseren Partner "launchlabs". Die "Berliner" und weitere Partner der "launchlabs alliance" entwickelten zusammen nicht nur Qualitätskriterien für diese Art von Raumkonzepten, sondern auch gleich die speziellen Möbel dazu.

Hier klicken, um mehr über unser Raumkonzept und den Kriterien zu erfahren.